Nachmittagsbetreuung

Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 können für die Nachmittagsbetreuung angemeldet werden, die montags bis donnerstags von 13.10 bis 15.45 Uhr angeboten wird. Zwei pädagogische Fachkräfte und mitarbeitende Schülerinnen der Oberstufe sind für die Kinder da und bieten ihnen im Anschluss an den Schulvormittag eine familiäre, freundliche Gruppenatmosphäre.

Nach dem gemeinsamen Essen in der Cafeteria wird die Mittagspause so verbracht, wie es den individuellen Bedürfnissen der Kinder entspricht – mit Austoben in der Turnhalle oder auf dem Pausenhof, ruhigeren Beschäftigungen im Betreuungsraum, Spielen und Gesprächen. Wer sich regelmäßig musikalisch oder sportlich betätigen möchte, kann an einer (oder auch an mehreren) der vielfältigen schulischen Arbeitsgemeinschaften teilnehmen.

In der Hausaufgabenzeit erledigen die Kinder in Ruhe unter Aufsicht ihre Aufgaben. Die Betreuerinnen unterstützen ihr selbstständiges Arbeiten und sind bei Fragen und Verständnisschwierigkeiten jederzeit ansprechbar. Bei größeren Problemen halten sie Rücksprache mit den jeweiligen Klassen- bzw. Fachlehrkräften.
Die restliche Freizeit wird gemeinsam gestaltet, wobei gelegentlich auch besondere Aktivitäten auf dem Programm stehen. Nach der Betreuung können die Kinder mit den Rundenbussen nach Hause fahren.

Anmeldungen zur Nachmittagsbetreuung gelten jeweils für das gesamte Schuljahr und können im Sekretariat des WGV vorgenommen werden. Der monatliche Elternbeitrag beträgt pro Kind zurzeit 25,- €; die Mittagsmahlzeiten müssen extra bezahlt werden.